Logo

Datenschutzerklärung


Über die datenschutzrechtlich relevanten Aspekte bei der Nutzung der Seite https://karriereportal.glatthaar.com sowie im Falle von Bewerbungen (insbesondere per Webseite, per E-Mail und per Briefpost) möchten wir Sie wie folgt informieren:
 

1. Allgemeine Informationen

  • Verantwortlicher ist die Glatthaar Keller GmbH & Co. KG, Joachim-Glatthaar-Platz 1, 78713 Schramberg, Telefon: +49 (7402) 9294 - 1000, E-Mail: datenschutz@glatthaar.com („wir“, „uns“ oder „Glatthaar“).
  • Der Datenschutzbeauftragte ist Herr Nico Gerth. Seine Kontaktdaten sind: Glatthaar Keller GmbH & Co. KG, Joachim-Glatthaar-Platz 1, 78713 Schramberg, Telefon: +49 (7402) 9294 - 9153, E-Mail: datenschutz@glatthaar.com
  • Wir binden für das Angebot der Homepage und der Dienstleistungen über dieses Portal einen externen Dienstleister über eine Auftragsverarbeitung ein, nämlich die rexx systems GmbH, Süderstraße 77, 20097 Hamburg. Die rexx systems GmbH bindet wiederum eigene, streng weisungsgebundene Unterauftragsverarbeiter für ihre Leistungserbringung ein, nämlich die noris network AG, Thomas-Mann-Straße 16-20, 90741 Nürnberg, um die technischen Leistungen zu erbringen. Diese ist ebenfalls streng weisungsgebunden und hat in Bezug auf personenbezogene Daten keine weitergehenden Rechte als die rexx systems GmbH.
 

2. Informationen bei Bewerbungen über das Webportal

Nachfolgend informieren wir Sie über die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen unseres Bewerbungsverfahrens. Sie haben die Möglichkeit, drei Bewerbungswege zu verwenden: Sie können sich bei uns über unser Webportal unter https://karriereportal.glatthaar.com, per E-Mail an bewerbung@glatthaar.com oder per Briefpost bewerben.
 
  • Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

    Die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten erfolgt zu dem Zweck, Ihre Bewerbung zu prüfen und beurteilen zu können, ob Sie die Eignung, Befähigung und die fachlichen Voraussetzungen für die Stelle, auf die Sie sich bewerben, besitzen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen – und im Falle des Zustandekommens des Vertrages – auch die Erfüllung des Vertrages gem. Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i. V. m. § 26 BDSG und die Erfüllung der Pflichten aufgrund des Arbeitsrechts, des Rechts der sozialen Sicherheit und des Rechts des Sozialschutzes gemäß Artikel 9 Abs. 1 lit. b DSGVO.
     
  • Empfänger der personenbezogenen Daten

    Empfänger der in den Bewerbungsunterlagen enthaltenen personenbezogenen Daten sind die jeweils zuständigen Personalverantwortlichen im Unternehmen der Verantwortlichen.

    Ihre personenbezogenen Daten werden bei Verwendung des Webportals über die Bewerbungsplattform der rexx systems GmbH, Süderstraße 77, 20097 Hamburg, erhoben und an uns geleitet oder über diese Bewerbungsplattform von uns gespeichert. Die rexx systems GmbH handelt streng weisungsgebunden im Auftrag von uns.

    Die rexx systems GmbH bindet wiederum eigene, streng weisungsgebundene Unterauftragsverarbeiter für ihre Leistungserbringung ein, nämlich die noris network AG, Thomas-Mann-Straße 16-20, 90741 Nürnberg, um die technischen Leistungen zu erbringen. Diese ist ebenfalls streng weisungsgebunden und hat in Bezug auf personenbezogene Daten keine weitergehenden Rechte als die rexx systems GmbH.
     
  • Dauer

    Für den Fall, dass Ihre Bewerbung bei einer Stellenbesetzung berücksichtigt wird, erhalten Sie eine gesonderte Information über die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses.

    Für den Fall der Ablehnung Ihrer Bewerbung werden die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten sechs Monate nach dem Zugang der Ablehnung vernichtet, soweit eine längere Speicherung nicht zur Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich wird oder eine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht.
     
  • Betroffenenrechte

    Ihnen steht ein Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO) sowie auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO) oder Löschung (Artikel 17 DSGVO) oder Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO) zu.

    Es besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Sie haben dabei gegebenenfalls die Wahl unter mehreren Datenschutz-Aufsichtsbehörden. Die jedenfalls für unseren Sitz zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde ist „Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg.“
     
  • Pflicht zur Bereitstellung der Daten

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten durch Sie ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Die Daten zu Ihrer Person und Ihrer Bewerbungssituation werden in den Grenzen des Allgemeinen Gleichstellungsgesetzes (AGG) jedoch benötigt, um Ihre Bewerbung prüfen und ein neutrales, chancengleiches Verfahren unter Berücksichtigung der übrigen Bewerbungen durchführen zu können; insoweit ist die Zurverfügungstellung der Daten für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind jedoch nicht verpflichtet, die Daten bereitzustellen. Mögliche Folge, wenn Sie die Daten nicht bereitstellen, ist, dass es zu keinem Stellenangebot kommt.
     
  • Profiling

    Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling gem. Art. 22 DSGVO.
     

3. Informationen anlässlich des Webseitenaufrufs

  • Die Verarbeitung erfolgt zu dem Zweck, Ihnen die Inhalte der Webseite darstellen zu können. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Betroffenen Daten ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art. 6 lit. f DSGVO sowie die Verarbeitung für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gem. Art. 6 lit. b DSGVO, soweit Sie diese anfragen.
  • Das genannte berechtigte Interesse gem. Art. 6 lit. f DSGVO besteht darin, dass technisch zwingend Dritte in Übermittlungen per Webseite (Internetserverbetreiber) eingeschaltet werden müssen. Ohne eine Einbindung der Dritten ist die Darstellung der Inhalte in Ihrem Internetbrowser nicht möglich. Die Einbindung der Dritten beschränkt sich auf die unmittelbar am Kommunikationsvorgang Beteiligten.
  • Glatthaar löscht die Betroffenen Daten unverzüglich nach dem Abschluss des Kontakts mit Ihnen. Falls Sie zuvor die Löschung verlangen, werden die Betroffenen Daten unverzüglich gelöscht, soweit keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht.
  • Es besteht ein Recht auf Auskunft Ihrerseits über die Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung.

    Das Widerspruchsrecht steht Ihnen gegen Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten zu, die zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns gem. Art. 6 lit. f DSGVO erforderlich sind.
     
  • Es besteht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde.
  • Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten durch Sie ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die Daten bereitzustellen. Mögliche Folgen, wenn Sie die Daten, insbesondere Ihre IP-Adresse, nicht bereitstellen, ist, dass Sie die Webseite von Glatthaar vollständig oder teilweise nicht abrufen und die Inhalte entsprechend nicht wahrnehmen können.
  • Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling. Ein Profiling wäre jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.
 

4. Cookies

Cookies sind kleine Identifizierungszeichen, die unser Webserver an Ihren Browser sendet und die Ihr Browser bei entsprechender Einstellung speichert und später an uns zurück übermittelt.
 
Bitte beachten Sie, dass Sie das Setzen von Cookies durch die entsprechende Einstellung in Ihrem Browser teilweise oder vollständig unterbinden können. Teile der Webseite funktionieren dann möglicherweise nicht mehr vollständig.
 
Zum Cookie „sid“:
 
  • Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Bei einem Aufruf unsere Seite https://karriereportal.glatthaar.com (Karriereportal) setzen wir ein Cookie mit dem Namen „sid“ und einer Gültigkeitsdauer von 1 Stunde. Das Cookie wird bei jedem Aufruf des Karriereportals oder einer Unterseite neu gesetzt.
 
Über dieses Cookie „sid“ wird eine einmalige Kennung gespeichert, anhand derer wir weitere Anfragen von Ihnen innerhalb der nächsten Stunde zuordnen können, also Ihre Browsersitzung (Session) wiedererkennen können. Dies dient den folgenden Zwecken:
 
Wenn Sie das Suchformular nutzen und die Suche verlassen, können Ihre Suchangaben automatisch wieder im Suchformular angezeigt werden, sodass Sie dieses nicht erneut ausfüllen müssen.
 
Wenn Sie das Stellenformular nutzen, wird das Cookie zur einheitlichen Übermittlung Ihrer Eingabedaten sowie für etwaige Korrekturmöglichkeiten genutzt.
 
Wenn Sie die Stellenbeschreibungsseite aufrufen, wird angezeigt, auf welche Stelle Sie sich bereits in der aktuellen Sitzung (also ohne weitere Aktivität bis maximal innerhalb der letzten Stunde) beworben haben. Dies dient dazu, versehentliche Mehrfachbewerbung zu verhindern.
 
Eine Aktivitätsverfolgung o. ä. auf der Webseite erfolgt über dieses Cookie nicht.
 
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gem. Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i. V. m. § 26 BDSG und die Erfüllung der Pflichten aufgrund des Arbeitsrechts, des Rechts der sozialen Sicherheit und des Rechts des Sozialschutzes gemäß Artikel 9 Abs. 1 lit. b DSGVO. Darüber hinaus ergibt sich die Rechtsgrundlage aus Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wonach erforderliche Verarbeitungen zur Wahrung berechtigter Interessen zulässig sind, sofern nicht Ihre Interessen überwiegen. Das von uns verfolgte Interesse besteht darin, Ihnen einen komfortablen Weg zur digitalen Bewerbung anzubieten, bei dem unnötige Doppeleingaben vermieden werden sollen.
 
  • Empfänger der personenbezogenen Daten
Das Cookie wird rein zur technischen Gestaltung auf dem Webserver, über den das Karriereportal bereitgestellt wird, eingesetzt.

Ihre personenbezogenen Daten werden bei Verwendung des Webportals über die Bewerbungsplattform der rexx systems GmbH, Süderstraße 77, 20097 Hamburg, erhoben und an uns geleitet oder über diese Bewerbungsplattform von uns gespeichert. Die rexx systems GmbH handelt streng weisungsgebunden im Auftrag von uns.
 
Die rexx systems GmbH bindet wiederum eigene, streng weisungsgebundene Unterauftragsverarbeiter für ihre Leistungserbringung ein, nämlich noris network AG, Thomas-Mann-Straße 16-20, 90741 Nürnberg, um die technischen Leistungen zu erbringen. Diese ist ebenfalls streng weisungsgebunden und hat in Bezug auf personenbezogene Daten keine weitergehenden Rechte als die rexx systems GmbH.
 
  • Dauer
Das Cookie hat eine Gültigkeitsdauer von einer Stunde und wird automatisch gelöscht, nachdem Sie eine Stunde oder länger keine Aktivität auf unserer Webseite vorgenommen haben.
 
  • Betroffenenrechte
Ihnen steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) sowie auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) oder Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) zu.
 
Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von berechtigten Interessen (Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) von uns verarbeitet werden, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling, das wir nicht durchführen.
 
Es besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Sie haben dabei gegebenenfalls die Wahl unter mehreren Datenschutz-Aufsichtsbehörden. Die jedenfalls für unseren Sitz zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde ist „Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg.“
 
  • Pflicht zur Bereitstellung der Daten
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten durch Sie ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Der Bewerbungsvorgang über die digitale Plattform ist jedoch teilweise über Cookies umgesetzt, sodass Sie als mögliche Folge, wenn Sie den Einsatz von Cookies unterbinden, eine andere Bewerbungsmöglichkeit nutzen müssen, z. B. eine Bewerbung per Briefpost. Sie sind damit aber nicht verpflichtet, die Daten bereitzustellen.
 
  • Profiling
Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling gem. Art. 22 DSGVO.

 
Zum Cookie "cookieconsent_status:
 
  • Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Bei einem Aufruf unserer Seite https://karriereportal.glatthaar.com (Karriereportal) setzen wir ein Cookie mit dem Namen „cookieconsent_status“.
 
Dieses Cookie „cookieconsent_status“ wird nur gesetzt, wenn Sie auf dem Karriereportal einen Cookie-Banner bestätigt haben. Es wird dann lediglich die Information „dismiss“ in dem Cookie gespeichert. Eine einmalige Kennung o. ä. wird über das Cookie nicht gespeichert. Wenn Sie innerhalb der Gültigkeit des Cookies unser Karriereportal oder eine Unterseite erneut aufrufen, sendet Ihr Internetbrowser diese Information an uns, sodass auf die erneute Einblendung des Cookie-Banners verzichtet werden kann.
 
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ergibt sich aus Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wonach erforderliche Verarbeitungen zur Wahrung berechtigter Interessen zulässig sind, sofern nicht Ihre Interessen überwiegen. Das von uns verfolgte Interesse besteht darin, Sie einerseits über diese Regelungen zum Datenschutz in hervorgehobener Form durch den Cookie-Banner zu informieren, Sie gleichzeitig jedoch nicht auf jeder Folgeseite wiederholend erneut zu informieren. Bei dieser Abwägung haben wir berücksichtigt, dass über das Cookie keine individuelle Kennung übermittelt wird, sodass wir aus dem Cookie allein keine Zuordnung zu einer bestimmten Person oder einem bestimmten Nutzer vornehmen können.
 
  • Empfänger der personenbezogenen Daten
Das Cookie wird rein zur technischen Gestaltung auf dem Webserver, über den das Karriereportal bereitgestellt wird, eingesetzt.
 
Ihre personenbezogenen Daten werden bei Verwendung des Webportals über die Bewerbungsplattform der rexx systems GmbH, Süderstraße 77, 20097 Hamburg, erhoben und an uns geleitet oder über diese Bewerbungsplattform von uns gespeichert. Die rexx systems GmbH handelt streng weisungsgebunden im Auftrag von uns.
 
Die rexx systems GmbH bindet wiederum eigene, streng weisungsgebundene Unterauftragsverarbeiter für ihre Leistungserbringung ein, nämlich noris network AG, Thomas-Mann-Straße 16-20, 90741 Nürnberg, um die technischen Leistungen zu erbringen. Diese ist ebenfalls streng weisungsgebunden und hat in Bezug auf personenbezogene Daten keine weitergehenden Rechte als die rexx systems GmbH.
 
  • Dauer
Das Cookie hat eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr und wird automatisch gelöscht, nachdem dieser Zeitraum verstrichen ist.
 
  • Betroffenenrechte
Ihnen steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) sowie auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) oder Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) zu.
 
Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von berechtigten Interessen (Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) von uns verarbeitet werden, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling, das wir nicht durchführen.
 
Es besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Sie haben dabei gegebenenfalls die Wahl unter mehreren Datenschutz-Aufsichtsbehörden. Die jedenfalls für unseren Sitz zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde ist „Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg.“
 
  • Pflicht zur Bereitstellung der Daten
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten durch Sie ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und ist nicht für einen Vertragsschluss erforderlich. Sie sind also nicht verpflichtet, die Daten bereitzustellen. Mögliche Folge, wenn Sie die Daten nicht bereitstellen ist, dass Ihnen der Cookie-Banner stets angezeigt wird.
 
  • Profiling
Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling gem. Art. 22 DSGVO.
 

5. YouTube-Videos

Bei den Details zu einzelnen Stellenangeboten werden YouTube-Videos eingebunden. Die Einbindung erfolgt über YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (im Folgenden „YouTube“ genannt).  Falls Sie diese Detailseite aufrufen, erhält Google Informationen über Ihren Seitenaufruf. Falls Sie eine Einbindung von YouTube nicht wünschen, rufen Sie den Bereich bitte nicht auf. 

Weiter informieren wir Sie wie folgt: 

  • Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Betroffenen Daten ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art. 6 lit. f DSGVO.
  • Das genannte berechtigte Interesse gem. Art. 6 lit. f DSGVO besteht darin, dass wir zum Angebot der Homepage Videos in einer nutzerfreundlichen und allgemein kompatiblen Art öffentlich zugänglich einbinden möchten.
  • Daten, insbesondere Ihre IP-Adresse, werden zu YouTube in den USA gesendet. YouTube ist als Tochter von Google nach dem „EU-US-Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit, das in der EU geltende Datenschutzniveau einzuhalten.
  • Es besteht ein Recht auf Auskunft, auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung. 

    Das Widerspruchsrecht steht Ihnen gegen Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten zu, die zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns gem. Art. 6 lit. f DSGVO erforderlich sind.
     
  • Es besteht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde.
  • Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten durch Sie ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie und die betroffene Person sind nicht verpflichtet, die Daten bereitzustellen. Mögliche Folge, wenn Sie die Daten nicht bereitstellen, ist, dass Ihnen keine Videos angezeigt werden können.
  • Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling gem. Art. 22 DSGVO.
  • Bitte entnehmen Sie weitere datenschutzbezogene Informationen den Erklärungen direkt von YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Bei Fragen, Hinweisen oder Erklärungen zum Datenschutz wenden Sie sich gerne über folgende E-Mail-Adresse an uns: datenschutz@glatthaar.com
 

6. Job-Alert per E-Mail

Zweck: Glatthaar beitet Ihnen die Möglichkeit an, Sie per E-Mail über neue Stellenangebote von Glatthaar zu informieren (Werbung). Hierzu können Sie sich unter "Job-Alert" unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und ggf. weiterer Angaben anmelden. Glatthaar erbittet dort zugleich Ihre Einwilligung. Hierzu informieren wir Sie wie folgt:

Freiwilligkeit und Widerruf: Die Erteilung der Einwilligung ist vollkommen freiwillig. Sie haben das Recht, jede Ihrer Einwilligungen jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen nicht berührt. Einen Widerruf können Sie z.B. per Klick in einer Job-Alert-E-Mail oder per gesonderter E-Mail an Glatthaar erklären.

Betroffene Daten: Ihre E-Mail-Adresse sowie die von Ihnen ggf. gewählten Suchkriterien zu Standort, Einstieg und Einsatzbereich. Technisch bedingt fallen zudem als Daten Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit an, die jedoch nicht weiter verarbeitet werden.

Inhalt der Einwilligung, um die Sie direkt bei dem Anmeldeformular gebeten werden:

  • Sie willigen ein, dass Glatthaar mit Ihnen per E-Mail zu dem oben genannten Zweck Kontakt aufnimmt und Ihnen E-Mails mit Stellenangeboten (werblicher Inhalt), wie oben beschrieben, zusendet.
  • Sie willigen ein, dass Glatthaar Ihre E-Mail-Adresse sowie die von Ihnen ggf. gewählten Suchkriterien (Standort, Einstieg, Einsatzbereich) zu den oben genannten Zwecken speichert, regelmäßig mit neuen Stellenangeboten automatisiert abgleicht sowie zur etwaigen Zusendung eines möglichen Stellenangebots verarbeitet.


Ergänzende Informationen anlässlich der Datenerhebung:

  • Die Verarbeitung erfolgt für die oben unter "Zweck" angegebenen Zwecke. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Betroffenen Daten ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 lit. a DSGVO und hinsichtlich der Einbindung der Internetinfrastruktur zur Zusendung der E-Mail auch die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art. 6 lit. f DSGVO.
  • Das genannte berechtigte Interesse gem. Art. 6 lit. f DSGVO besteht darin, dass technisch zwingend Dritte in Übermittlungen per Webseite (Internetserverbetreiber) und per E-Mail (die Internetserverbetreiber auf dem Kommunikationsweg und die Anbieter der E-Mail-Postfächer) eingeschaltet werden müssen. Ohne eine Einbindung der Dritten ist die Kontaktaufnahme mit Ihnen nicht möglich. Die Einbindung der Dritten beschränkt sich auf die unmittelbar am Kommunikationsvorgang Beteiligten.
  • Glatthaar löscht die Betroffenen Daten unverzüglich nach dem Abschluss des Kontakts mit Ihnen,  z. B. wenn Sie den Job Alert abbestellen. Falls Sie zuvor widerrufen, werden die Betroffenen Daten unverzüglich gelöscht, soweit keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht.
  • Es besteht ein Recht auf Auskunft, auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

    Das Widerspruchsrecht steht Ihnen gegen Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten zu, die zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns gem. Art. 6 lit. f DSGVO erforderlich sind, sowie gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung.
     
  • Es besteht das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
  • Es besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Sie haben dabei gegebenenfalls die Wahl unter mehreren Datenschutz-Aufsichtsbehörden. Die jedenfalls für unseren Sitz zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde ist "Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg".
  • Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten durch Sie ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die Daten bereitzustellen. Mögliche Folgen, wenn Sie die Daten nicht bereitsstellen, ist, dass wir Ihnen Informationen über Stellenangebote nicht zusenden können.
  • Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling.
     
Stand: Januar 2021